Extinction Infos, Olympus Transfer, Tribe-Tame-Limit und Regelanpassungen

Liebe Überlebende,
es gibt wieder einige Neuigkeiten zu berichten. Starten wir mit Infos über die neue ARK: Extinction! Der Start des Servers wird hoffentlich relativ Zeitnah nach dem Release sein. Betreten können ihn jedoch nur Spieler, die sich zuvor für die Whitelist gemeldet haben und entsprechende Anforderungen erfüllen. Alle Infos dazu könnt ihr hier noch einmal nachlesen. Dabei wird natürlich – wie bei jeder Einführung einer neuen Map in den Dinowald und auch auf offiziellen Servern – zum Start nur der Transfer von Charakteren möglich sein. Heißt, dass der Item und Dino-Transfer zu Extinction deaktiviert ist. Weg von Extinction werdet ihr jedoch Items mitnehmen können. Was die Mods angeht, so wird es zum Start eine abgespeckte Variante unserer typischen Dinowald Mods geben, die wir im späteren Verlauf aufgestockt werden. Hier kommt ihr zur Extinction Mod-Kollektion.


Extinction erst kennenlernen, bevor ihr im Dinowald startet?
ARKFORUM machts möglich!

Heute um 20 Uhr wird es einen Extinction Livestream vom ARKFORUM geben. Dabei richtet sich dieser Livestream komplett um eure Fragen, Testwünsche und mehr. Es wird ein Public Server bereit gestellt, auf dem ihr bei Interesse joinen könnt und mit der ARKFORUM Community zusammen Extinction ausgiebig testen könnt. Wenn ihr Fragen habt – kein Problem, es wird im Livestream getestet und versucht, eure Fragen zu beantworten. Dazu wird es auch Giveways geben, bei denen Ihr Extinction Keys gewinnen könnt – für den Fall das ihr das DLC nicht schon habt. Meiner Meinung nach für jeden, der nicht direkt zum Release auf Extinction starten mag eine super Alternative! Der Stream wird unter https://www.twitch.tv/arkdeutschland erreichbar sein – im Discord erinnert euch aber auch unser Bot nochmal daran, wenn es los geht.


Olympus: Item-Transfer zu Extinction Release deaktiviert, später jedoch voll verfügbar

Der Item Transfer von Olympus vorerst deaktiviert sobald der Extinction Patch erscheint. Dies hängt mit diversen neuen Extinction Mechaniken zusammen, bei denen wir uns nicht sicher sind, ob Wildcard alles bedacht hat. Evtl. könnte der Transfer von Dingen auf Olympus möglich werden, die eigentlich deaktiviert sind. Daher werden wir den Olympus Transfer temporär einige Tage deaktivieren, und am Ende der Woche wieder freischalten. Nach der erneuten Freischaltung wird der dann Item Transfer in beide Richtungen möglich.

Für Aberration gilt natürlich die selbe Befürchtung, dass Dinge transferiert werden könnten, die es auf Aberration nicht geben soll. Hier haben wir jedoch die Möglichkeit, einfach alles was es dort nicht geben soll wieder zu löschen – also versucht es gar nicht, von Wildcard nicht einkalkulierte Bugs auszunutzen 😉


Tribe-Tame-Limit & Dino Garage

Heute bis 18 Uhr habt ihr noch Zeit zu entscheiden, was es werden soll. Soll das Tribe Limit um 100 Dinos reduziert werden und ihr bekommt Platz für 200 Dinos in der Garage und den optimalen Performancegewinn durch Reduzierung von Kreaturen auf der Map? Oder sind euch das zu wenig Dinos die in Freiheit außerhalb der Garage herumstehen können, und wir reduzieren das Tribe Limit nur um 50 Slots und ihr bekommt Platz für 100 Dinos in der Garage? Ihr entscheidet – bis heute, 18 Uhr! Hier geht’s lang!

Solltet ihr zwei Garagen besitzen und das Ergebnis heute zeigen, dass nur noch eine erlaubt sein wird, dann habt ihr den Rest der Woche Zeit, eure Dinos aus der zweiten Garage herunterzuladen und die Garage zu entfernen. Sollte das nicht passieren, übernimmt ein Admin das löschen ;). Falls ihr das zeitlich nicht schafft, wendet euch bitte an einen Admin um die Löschung zu vermeiden. Die Coins für die zweite Garage könnt ihr im Eintausch ebenfalls von einem Admin zurück erhalten, falls es nur noch eine pro Tribe geben wird.


Regelanpassungen

Kommen wir zu unseren Regelanpassungen. Da es leider immer wieder Spieler gibt die Lücken in den Regeln suchen oder das Prinzip von “PVE” nicht ganze verstehen, haben wir uns entschlossen die Regeln zu erweitern. Das ist das Ergebnis:

§4 Verhalten und Auftreten | Regeländerung
(6) Es ist untersagt wilde bzw. gezähmte Dinos/Kreaturen in fremden Basen abzuwerfen, Dinos von anderen zu entführen oder wilde Dinos zu fremden Basen zu locken (insbesondere Wyvern). Ausnahmen bilden hier jedoch entsprechende Absprachen der Spieler untereinander.

§5 Dinos & Begrenzung zum Dinobestand | Regeländerung (2+3) sowie neue Regel (4)
(2) Die Anzahl an selbst gezähmten Dinos muss die Anzahl der geclaimten Dinos übersteigen. Dabei werden Kleintiere (Dodo, Dilo, Blubdog, Lystro, Jerboa, etc.) nicht mitgezählt. Alles was ihr nicht gezüchtet, gezähmt oder über den DinoTable/Stockman gekauft habt, fällt unter diese Regel. Dies lässt sich vom Admin über Serverlogs nachvollziehen. Verbotene Dinos (siehe nächste Regel) sind davon generell ausgenommen.

(3) Titanosaurus, Golems, Wyvern, Rock Drakes und Reaper Übernahmen sind für alle generell untersagt. Die Übernahme von Giganotosaurus & Indominus Rex sind nur für fortschrittliche Spieler geduldet, die selbst schon einmal eine High-Level Variante davon gezähmt haben. Der Handel mit befruchteten Eiern über die Capitalism Marktplätze ist dabei für alle Spieler uneingeschränkt erlaubt – dies ersetzt jedoch nicht die Zähmung, um Gigas oder Indoms von anderen Spielern claimen zu dürfen. Notiz: Basilisken wurden vom claimverbot befreit. Sie fallen nicht mehr unter diese Regel.

(4) Das Abstellen von Kreaturen an den Transferterminals der Obelisken ist untersagt, da dies andere Spieler am Bossfight hindern kann. Entsprechende Tiere können von Admins gelöscht werden, Wiederholungstäter erwarten weitere Maßnahmen.

§6 Regelung Bauflächen/Strukturen: Allgemein | Neue Regel im Tab “Ragnarok”
(3) Nur einer der beiden Ragnarok PC-Server darf mit einer großen Hauptbase besiedelt werden. Auf den jeweils anderen Ragnarok Server ist nur noch ein kleiner Außenposten erlaubt. Umzüge sollten bei einem Admin angemeldet werden, um Verluste durch Entfernung durch Regelbruch zu vermeiden.

Regel entfernt: (3.1) Ruinen sollten nicht zugebaut werden, da zu erwarten ist, dass dort Explorer Notes hinzugefügt werden.

Zum Schluss noch ein Hinweis… bitte sorgt dafür, dass beim Bau der Hauptbase nur soviel Platz verwendet wird, wie wirklich nötig ist. Wir wollen die Größe der Hauptbase nicht auf X*X Fundamente begrenzen, aber wenn ihr nun übertreibt, wird es leider nötig ;). Bedenkt das unnötig viel eingezäunter Platz sowieso zur Bauplatzreservierung zählt, was laut Regeln nicht gestattet ist und somit von uns jederzeit entfernt werden kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.